Rückengesundheit Kinder

Prävention Kurs-ID: 20200422-1195368
ZERTIFIKAT

Teilnehmerzahl:   ab 6 –  15 Teilnehmer
Einheiten:               10 x    á 60 Minuten

Altersgruppe:  Kindern  6 –   7 Jahre
Altersgruppe:  Kindern  8 – 12 Jahre

Kursgebühr:  €  110,00 

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre erhalten 100 %  Kurskostenerstattung.

Tel.: 040 23552295, Handy: 0176 72755964
Kursveranstalter  Kursleitung: Michael Wolfsohn

Ich freue mich über Ihr Interesse am Kinder – Kurs “Rückengesundheit” 
Bitte um Kurs – Platz- Anfragen

Bewegung Präventionsprinzip:

” Vorbeugung und Reduzierung spezieller gesundheitlicher Risiken durch geeignete verhaltens- und gesundheitsorientierte Bewegungsprogramme” Abgeschlossener Kurs 10 Termine a’ 60 Minuten mit den Kindern oder Projekt über längeren Zeitraum oder ganzjährige Bewegungsangebote Zielgruppe ( Geschlecht): Nicht Geschlechtsspezifisch. Zielgruppe ( Altersgruppe): Kindern(6-7 Jahre; 8-12 Jahre). Bezuschussung durch die gesetzlichen Krankenkassen: & 20 SGB V Leitfaden Prävention in der Fassung von 2017 Gesundheitsfördernde Kindertagesstätte; Gesundheitsfördernde Schule, Gesundheitsfördernde Familie. Ziele zur besseren Rückengesundheit bei Kindern: Reduktion oder Vermeidung von Gesundheitsbelastungen ( Risikofaktoren) Erschließung und Stärkung der physischen Gesundheitsressourcen. Erschließung und Stärkung der psychosozialen Gesundheitsressourcen. Aufbau und Bildung an langfristige körperliche und gesundheitssportliche Aktivität und eines aktiven Lebensstils. Die Kindern (Eltern / Lehrer/ Erzieher) langfristig zur Anwendung gesundheitsfördernder Strategien zu motivieren. Sensibilisierung für haltungs-& bewegungs-förderliche Verhältnisse. Bei bereits bestehenden Beschwerden Vermeidung einer Chronifizierung. 

Wesentliche Inhalte

  • zur Verbesserung der physischen Ressourcen Ausdauer (Atmung), Kraft, Dehnfähigkeit, Koordinationsfähigkeit (Reaktion, Gleichgewicht – Sturzprophylaxe) unter Aspekten der Körperwahrnehmung und des Bewegungsgefühls – Bewegungsideen zulassen/Kreativität entwickeln
  • zur Verbesserung der Entspannungsfähigkeit und zur Stressbewältigung durch Aufmerksamkeitslenkung (Körperreise, Massage, Yoga, Tiefenmuskelentspannung, Atmung etc.)
  • zur Vermittlung von Körpererfahrung und positiven Bewegungserlebnissen in der Gruppe-Bewegungsfreude entwickeln
  • zur Anleitung zu gesundheitsförderlichen Bewegungsabläufen im Alltag, vermehrter regelmäßiger Bewegung im Alltag ( z.B. Treppensteigen, Radfahren), Wissensvermittlung; Haltungsaufbau,Haltungskontrolle.
  • zu Anregungen für eine ergonomische/gesundheitsförderliche Arbeitsplatzgestaltung (z. B. Sitzhaltungen) sowie zur Vermeidung von einseitig belastenden Situationen ( Schule/Alltag)
  • zur Unterstützung der Weiterführung gesundheitssportlicher Aktivitäten z.B. in der Familie, in Sportverein oder Fitnessstudios